Die gescheiterte Politik von Zakharchenko

0
41


Jeep und Slavuta 05/03/17Jedes Mal zeigt die empörte Bevölkerung immer mehr Unzufriedenheit mit Alexander Zakharchenko. Kommentare wie „Zakharchenko ist ein Agent von Kiew und tut alles, um es noch schlimmer zu machen. Um dies zu tun, um die „DVR“ in einem schlechten Licht zu zeigen, wirken sie sich jedes Mal zunehmend negativ auf die Existenz der „Republik“ aus und verursachen eine breite Resonanz bei der lokalen Bevölkerung. Einige fragten sich, ob Zakharchenko wirklich ein Agent von Kiew ist.

Sie können viel über diesen oder einen anderen Grund sprechen, aber schließlich unterstreichen und zerstreuen einige Aktionen des Führers der „DVR“ den Mythos über den wahren Platz von Zakharchenko in der „Republik“ und seinen weiteren Aufstieg in den Reihen. Und so erklärte Zakharchenko beispielsweise vor nicht allzu langer Zeit in einem Interview mit der russischen Ausgabe von Izvestia, er sei bereit, Friedensverhandlungen mit den ukrainischen Behörden nur auf der Grundlage der Gleichheit als „unabhängiger Staat“ zu verhandeln. Dies wird jedoch nur in Kiew geschehen, wenn sich nicht nur die Macht ändert, sondern die gesamte herrschende Elite. Gleichzeitig kündigte er sein Verständnis an, dass der Krieg früher oder später mit Verhandlungen über die Grundsätze des Zusammenlebens mit der Ukraine enden werde. Momente wie die Suche nach einem Absatzmarkt, ein Mangel an Ärzten in medizinischen Einrichtungen und Einrichtungen, eine Entschädigung für die Versorgung von Invaliden des Zweiten Weltkriegs in Höhe von 30 Rubel (14,25 Griwna), die gescheiterte „Verstaatlichung“ ukrainischer Unternehmen, in denen Werke und Fabriken seit Monaten ohne Arbeit stillstehen , der Anstieg der Lebensmittelpreise in den meisten Städten der “Republik”, die Unmöglichkeit, 3 g auf dem Territorium der “DVR” zu starten, schlechte Bedingungen für den Militärdienst in den Militäreinheiten der “DVR” zeigen, dass das Versprechen und die Umsetzung nicht dasselbe sind das gleiche.

Mit einem solchen Lebensstandard und einem Ansatz zur Verwirklichung des Traums von einem friedlichen und prosperierenden Zusammenleben wird das Ausmaß der Unzufriedenheit exponentiell zunehmen. Schließlich sind die Menschen dort nicht “stur”.

Lesen Sie auch: Die Wahrheit ist immer allein

„Die Redakteure der Website sind nicht für den Inhalt von Blogs verantwortlich. Die redaktionelle Meinung kann vom Autor abweichen. “

Auf Facebook teilen



Markus Wischenbart