Das Festival für gesunden und aktiven Lebensstil “Live Active!” Findet in Kiew statt

0
31



23. September in Kiew im Victory Parkveranstaltet ein Festival für gesunden und aktiven Lebensstil “Live Active!”

Es ist nicht einfach, in einem modernen Rhythmus zu leben und gesund und fröhlich zu bleiben. Der Körper jeder Person wird durch Stress, schlechte Ernährung, mangelnde Ruhe und schlechte Umwelt negativ beeinflusst. Gemeinsam schlagen wir vor, vom Verständnis gefährlicher Symptome zu einfachen und wirksamen Lösungen überzugehen.

“Lebe aktiv!” ist eine Plattform für die Kommunikation – mit Ärzten, Trainern, Lehrern und Menschen, die einfach nur inspirierend sind.

Im Bereich Messung Sie können mit einem Kardiologen, Ernährungsberater, Orthopäden, Hausarzt und Augenarzt sprechen. Sie können außerdem Folgendes identifizieren und überprüfen:

  • So verhindern Sie einen Herzinfarkt und Schlaganfall
  • Erfahren Sie, wie Sie die erste häusliche Pflege anbieten
  • Risiko von Herz- und Gefäßerkrankungen und Risiko von Frakturen
  • Machen Sie ein Elektrokardiogramm
  • Blutzuckergehalt
  • So helfen Sie Ihrem Fuß, gesund zu bleiben
  • Ist genug Sauerstoff in Ihrem Körper?
  • Haben Sie eine Hautdiagnose und einen Hauttest auf Tumoren
  • Das Niveau des professionellen Burnout

In der Zone für körperliche Aktivität wird Meisterkurse in Fitness bestehen – Zumba, Dehnen (Stretching), Kraftbelastung.

Für Kinder aktive Erholung – Kinderfußball mit Trainer, Meisterkurse in Lesen und Lesen. Lieblingszeichentrickfiguren, Musik, Animatoren und riesige Malvorlagen. Zusammen mit den Kindern führen wir einen Wellness-Übungsmotor durch und erklären, warum Sie Sport treiben müssen und wie Sie groß und gesund werden können.

Am Stand der Charitable Foundation “Tablets” laden wir Sie ein, sich der Wohltätigkeitsorganisation anzuschließen

“Lebe aktiv!” – Es geht um ständige Entwicklung, Selbstverbesserung, Kenntnis der Welt und sich selbst. Es geht um Harmonie. Wir freuen uns sehr für Sie!

Lesen Sie auch: Allukrainische Ausbildung für Ärzte “Die Kunst des Heilens” in Ternopil

„Die Redaktion ist nicht für den Inhalt von Blogs verantwortlich. Die Meinung der Redaktion kann von der des Autors abweichen. “

Auf Facebook teilen



Markus Wischenbart

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here